Experimentier- und LernWERKSTÄTTEN

Die Experimentier- und Lernwerkstätten werden u.a. in Kooperation mit Schulen, Kitas oder für Familien zu unterschiedlichen Themen (nebenstehend einige Beispiele) durchgeführt. Diese werden einerseits als einmalige Veranstaltung angeboten, z.B. als naturwissenschaftlicher Experimentiertag oder als Thementag. Andererseits können die Lern- und Experimentierwerkstätten auch über mehrere Tage und Wochen gehen.

Das Lernen in den Werkstätten findet unter Einbeziehung von anschaulichen und interessanten Materialien und Büchern und manchmal auch Spielen zum jeweiligen Thema statt. Gerade bei jüngeren Kindern kommen auch häufiger – realistische – Tierhandpuppen zum Einsatz, da sie sehr gut dazu geeignet sind, die Kinder zum Sprechen und Mitmachen anzuregen.

 

 

Themenauswahl

Elemente zum Staunen: Experimente und Wissenswertes zu Feuer, Erde, Wasser, Luft

Schwarz, weiß, bunt oder ...?: Über Farben, Licht und Schatten

Was zieht das Eichhörnchen im Winter an?: Über Wärme und Kälte

Vielfalt im Reich der Töne: Mal laut und mal leise

Ganz schön stark: Magnetismus und Elektrizität

Abenteuer Natur rund um's Haus: Kleine Tiere und Pflanzen erforschen

Eine Banane (Kakaobohne, Orange) auf Reisen: Wo kommen eigentlich unsere Lebensmittel her?

Plastikwelten: Die Stadt, der Müll und das Grün...

Vom Baum zum Clopapier: Papierwerkstatt

 

 

STADT-WALD-FLUSS: Natur und Kultur entdecken!
© 2014 - 2017 - STADT-WALD-FLUSS, Cordula Herwig
Deutsch
English